Tunesisch häkeln lernen II: Schicken Topflappen im tunesischen Strickstich und Rückstich häkeln

Topflappen tunesisch häkeln im Strickstich
Summary:

Im zweiten Teil der Serie “tunesisch häkeln lernen” zeige ich dir wieder an einem schicken Topflappen den tunesischen Strickstich und den tunesischen Rückstich. Auch wenn du schon tunesisch häkeln kannst, solltest du diese kostenlose Häkelanleitung auf keinen Fall verpassen.

Hallöchen, schön, dass du wieder dabei bist bei meiner Serie zum Tunesisch Häkeln lernen. Dieses Mal habe ich mir einen richtig schönen Topflappen für dich ausgedacht, mit dem du den tunesischen Strickstich und tunesischen Rückstich lernst. Schon wieder ein Topflappen? Ja!

Ich gebs ja zu, noch vor ein paar Jahren habe ich die Nase gerümpft. Topflappen – das ist doch was für alte Damen! (Nichts gegen alte Damen!) Aber mit der Zeit habe ich das Konzept Topflappen echt zu schätzen gelernt. Warum?

  1. Du häkelst eine schön große Maschenprobe und kannst sie sogar benutzen
  2. Topflappen gehen schnell und verschaffen dir ein zügiges Erfolgserlebnis.
  3. Du brauchst nur wenig Wolle, in der Regel um die 50 Gramm.
  4. Topflappen werden wirklich täglich gebraucht und sind ein schönes, schnelles Geschenk
  5. Es ist auch eine Kunst, auf 18 cm Länge ein wirkungsvolles Design hinzubekommen 🙂

Jetzt solltest du aber restlos überzeugt sein und dich voller Vorfreude auf dieses Tunesisch Häkeln Projekt stürzen. Du musst zugeben, es ist wirklich ein schöner Topflappen und mit deiner eigenen Farbwahl kannst du ihm deinen ganz persönlichen Touch verleihen.

Topflappen tunesisch häkeln im Strickstich und Rückstich

Aufbau

Oftmals werden Topflappen mit 15cm einen Tick zu klein, deshalb habe ich mich hier für 18cm Länge und Breite entschieden. Der tunesische Strickstich ist schön dicht und dick, und eignet sich hervorragend, um deine Hände vor heißen Topfdeckeln und Ofenrosten zu schützen. Er ist wunderbar glatt und sieht tatsächlich glatt rechts Gestricktem sehr ähnlich. Der Stick wird beim Tunesisch Häkeln sehr häufig für verschiedene Stichmuster und Kombinationen eingesetzt und gehört unbedingt in dein Repertoire!

Das Gleiche gilt für den tunesischen Rückstich. Er ist ziemlich offensichtlich nicht schön glatt, sondern deutlich strukturiert. Aber obwohl er dir vielleicht am Anfang etwas schwer von der Hand geht ( wenn du den Dreh raus hast geht es viel schneller und flüssiger), solltest du nicht aufgeben. Denn auch mit dem Rückstich kannst du die tollste Muster tunesisch häkeln.

Im ersten Teil von “Tunesisch Häkeln lernen” bin ich vor allem im Video schon ausführlich die schöne saubere Kante eingegangen, die beim tunesisch Häkeln auf allen vier Seiten entsteht. Dies nutze ich bei diesem Topflappen aus, und häkle eine hübsche, ganz schlichte Kettmaschenborte in einer knalligen Konstrastfarbe um den Topflappen herum. Da ich beim Häkeln der Borte nur in das hintere Maschenglied Kettmaschen häkle, schaffe ich dadurch eine schöne Dreidimensionalität.

Übrigens, es ist vielleicht nicht unmöglich, dekorative Borten tunesisch zu häkeln, aber in der Regel greifst du für Borten, Ränder und Bordüren auf “normales” Häkeln zurück.

Tipp:

Ganz wichtig beim Häkeln dieses tunesischen Topflappens ist ist, dass du den Strickstich locker häkelst. Der tunesische Strickstich ist deutlich fester als der Rückstich und zieht sich gerne zusammen. Das ist zum Beispiel kein Problem, wenn du einen ständigen Stichwechsel hast, aber aber bei so einem flächigen Muster musst du darauf achten, damit sich der Topflappen nicht verzieht.

Material

Wie meistens bei Topflappen, reicht hier die absolute Grundausstattung (ein weiterer Pluspunkt auf der Topflappenskala!)

Auch beim Tunesisch Häkeln liegt man mit dem Garnklassiker “mitteldicke Baumwolle” auf jeden Fall richtig, ein richtiger No-Brainer. Außerdem gibt es das Garn aller Garne einfach in so unendlich vielen schönen Farben! Deshalb greife ich auch bei diesem Projekt darauf zurück.

Bei den Häkelnadeln habe ich mich dieses Mal für meine (gar nicht mal so) heimlichen Lieblinge von Denise Hooks entschieden. Die austauschbaren tunesischen Häkelnadeln haben ein flexibles, aber stabiles Seil. Das finde ich sehr angenehmen, denn gerade Tunesisch Gehäkeltes hat ja oft doch ein gewisses Gewicht, und da stört es mich manchmal, wenn so ein dünnes Seilches alles halten soll und labberig nach unten hängt.

Ein weiterer Pluspunkt der Denise Hooks : sie sind komplett aus Plastik. Sie zerbrechen nicht, so wie Holznadeln das ja gerne mal tun und halten ewig. Außerdem ist der Griff nicht gummiert und wird nicht so eklig gammelig nach ein paar Jahren, wie man das von bestimmten Häkelnadeln so kennt.

Das Beste ist aber, dass die Größe der Häkelnadeln eingeprägt ist und damit sich nicht abnutzen kann. Toll. Das stört mich nämlich massiv an den doch ziemlich teuren Nadeln anderer Marken: bei einigen Nadeln ist schon nach kurzer Zeit der Aufdruck verschwunden und ich darf jetzt immer raten, welche Nadel ich gerade in der Hand halte.

Bei den Wollnadeln und der Schere kannst du natürlich verwenden, was du da hast. Weil ich immer mal wieder auf meine Schere aus dem Video angesprochen werde, verlinke ich sie aber unten. Sie schneidet nicht nur sehr gut, sondern ich verbinde damit auch meine Reise nach San Francisco in 2018. Dort habe ich sie in dem supercoolen und etwas schrägen Japan-Center gekauft.

Zurück zu unserem Projekt:

Und zwar brauchst du:

Garn:

  • 50 Gramm mitteldicke Baumwolle (Nadelstärke 4.5 – 5mm), z.B Rico Creative Cotton Aran: https://amzn.to/3kEGzvs
  • 20 Gramm der gleichen Baumwolle in Kontrastfarbe: https://amzn.to/309l9gS

Häkelnadel:

  • Tunesische Häkelnadel 6.5mm. Ich verwende die Nadeln von Denise Hooks, diese findest du hier : https://amzn.to/30aJSRC
  • Wollnadel: https://amzn.to/3bONbU0
  • Schere : https://amzn.to/3sIj0Vn

Maschenprobe

10cm x 10cm = 15 Maschen x 14 Reihen

Abkürzungen

Km = Kettmasche

Lm = Luftmaschen

Tks = Tunesischer Strickstich

Trs = Tunesischer Rückstich

Rm = Randmasche

Diese tunesischen Häkelstiche brauchst du:Grundreihe tunesisch häkeln

Grundreihe tunesisch häkeln

Jedes tunesische Häkelprojekt beginnt mit der tunesischen Grundreihe. Deshalb ist sie mit das Erste, was du vom Tunesisch Häkeln wissen musst. Wie sie gehäkelt wird, erkläre ich in aller Ausführlichkeit im ersten Teil meiner Serie zum Tunesisch Häkeln lernen.

Trotzdem hier nochmal die kurze Zusammenfassung, wie die Grundreihe gehäkelt wird:

Mit einer Schlinge auf der Nadel,

steche in die 2. Luftmasche ab Nadel ein
hole den Faden
und ziehe ihn hindurch

Belasse die Schlinge auf der Nadel und wiederhole für alle weiteren Luftmaschen der Reihe.

Tunesische Rückreihe häkeln

Jede Reihe beim Tunesisch Häkeln besteht aus zwei Schritten: der Hinreihe, und der Rückreihe. Beides kann variieren, wobei in den meisten Fällen die Rückreihe auf die gleiche Weise gearbeitet wird. Bei diesem Topflappen jedenfalls wird tatsächlich jede Rückreihe auf genau dieselbe Art gehäkelt:

mit allen Schlingen auf der Nadel, 1 Luftmasche
Umschlag,
Faden durch nächste 2 Schlingen ziehen
Wiederhole bis nur noch 1 Schlinge auf der Nadel ist

Strickstich tunesisch häkeln

Der Strickstich ist einer dicksten und engst gehäkelten Stiche beim Tunesisch Häkeln. Kombiniert man ihn mit einem anderen Stich, was sehr häufig vorkommt, solltest du daran denken, den Strickstich betont locker zu häkeln, damit die Spannung im Textil nicht ungleichmäßig wird und dein Projekt verzerrt. Und auch allein kannst du den tunesischen Strickstich eher mit lockerer Hand häkeln oder eine größere Nadeln nehmen, sonst wird dein Pulli, Schal, oder Tuch schnell unangenehm dick und fest. Denn der Strickstich sieht dem echten glatt rechts Gestrickten zwar sehr ähnlich, hat aber in der Beschaffenheit wirklich gar nichts mit der Feinheit des Stricks zu tun, da muss man sich nichts vormachen.

Von vorn rechts nach hinten links zwischen vorderem und hinterem senkrechten Faden einstechen
Faden holen und Schlingen auf Nadel lassen

Rückstich tunesisch häkeln

Der tunesische Rückstich kann am Anfang etwas tückisch sein, denn du musst die Arbeit so umklappen, dass du in die Rückseite einstechen kannst. Aber mit ein bisschen Übung geht es bald ganz zügig von der Hand.

Klappe die Arbeit etwas zu dir, so dass du den hinteren senkrechten Faden der nächsten Masche identifizieren kannst.
Steche von rechts nach links unter dem hinteren senkrechten Faden der nächsten Masche ein.
Umschlag, hole den Faden.
Lasse die Schlinge auf der Nadel.

Abketten

Beim Tunesisch Häkeln wird jedes Projekt abgekettet, um einen schönen Abschluss zu gewährleisten. Wenn dein Stück die gewünschten Maße erreicht hast, häkelst du noch eine Reihe tunesische Kettmaschen. Diese macht deine Arbeit nicht höher. Dazu stichst du in jede Masche auf die gleiche Weise wie in der Vorreihe ein also Strickstich auf Strickstich, Rückstich auf Rückstich), holst den Faden, und ziehst diesen dann aber durch beide Schlingen auf der Nadel, so dass nur eine Schlinge auf der Nadel liegen bleibt.

tunesisch häkeln Kettmasche

Anleitung – Topflappen im Strickst und Rückstich tunesische häkeln

Hier kannst du dir das komplette Videotutorial zum Topflappen häkeln ansehen:

Jede Reihe beginnt mit 1 Schlinge auf der Nadel. 

Jede Rückreihe wird auf die gewohnte Weise abhäkeln

Schlage 27 Luftmaschen (Lm) an.

  1. Häkle die Grundreihe.
  2.   1 tunesischer Rückstich (trs), 23 x tunesischer Strickstich (tks), 1 trs, Rm
  3.   2 trs, 21 tks,  2 trs, Rm
  4.   3 trs, 19 tks,  3 trs, Rm
  5.   4 trs, 17 tks,  4 trs, Rm
  6.   5 trs, 15 tks,  5 trs, Rm
  7.   6 trs, 13 tks,  6 trs, Rm
  8.   7 trs, 11 tks,  7 trs, Rm
  9.   8 trs,   9 tks,  8 trs, Rm
  10.   9 trs,   7 tks,  9 trs, Rm
  11. 10 trs,   5 tks, 10 trs, Rm
  12. 11 trs,   3 tks, 11 trs, Rm
  13. 12 trs,   1 tks, 12 trs, Rm
  14.  25 trs, Rm
  15. 12 trs,   1 tks, 12 trs, Rm
  16. 11 trs,   3 tks, 11 trs, Rm
  17. 10 trs,   5 tks, 10 trs, Rm
  18.   9 trs,   7 tks,  9 trs, Rm
  19.   8 trs,   9 tks,  8 trs, Rm
  20.   7 trs, 11 tks,  7 trs, Rm
  21.   6 trs, 13 tks,  6 trs, Rm
  22.   5 trs, 15 tks,  5 trs, Rm
  23.  4 trs, 17 tks,  4 trs, Rm
  24.  3 trs, 19 tks,  3 trs, Rm
  25.  2 trs, 21 tks,  2 trs, Rm
  26.  1 trs, 23 tks, 1 trs, Rm
  27. Um die Arbeit abzuketten, 1 Kettmasche (Km) wie als trs, 23 Km wie als tks, 1 Km wie als trs, 1 Km in die Rm.

Vergiss nicht, meinen Youtube Kanal zu abonnieren! Wenn du sehen willst, woran ich gerade so häkle, dann folge mir doch auch bei Instagram. Dort teile ich regelmäßig meine aktuellen Projekte.

Join the discussion

*